Die Münchner Meisterschule für das Vergolderhandwerk/ Kirchenmalerei bietet einen Fortbildungskurs zum Restaurator im Malerhandwerk im Fachbereich Kirchenmalerei und Denkmalpflege an.

Der Fortbildungskurs vermittelt Kenntnisse zum Anfertigen von Befunduntersuchungen und zur Erstellung von Dokumentationen, die den aktuellen Anforderungen der Landesämter für Denkmalpflege entsprechen.
Der Unterricht erfolgt praxis- und prüfungsbezogen handlungsorientiert durch unser erfahrenes Lehrerteam, das durch Dozenten des Landesamtes für Denkmalpflege ergänzt wird.

In ca. 800 Unterrichtsstunden wird eine Zusatzqualifikation vermittelt, die umfangreiche methodische und technologische Aspekte verschiedenster Restaurierungsmaßnahmen behandelt. Die Fortbildung wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Der erfolgreiche Abschluss berechtigt zum Führen des staatlichen anerkannten Titels "Restaurator im Handwerk".

Voraussetzung für die Fortbildung zum Restaurator im Handwerk ist eine Meisterprüfung im Maler- und Lackiererhandwerk oder Vergolderhandwerk.

Fortbildungskurs zum Restaurator im Handwerk an der Fachschule für Farbe- und Lacktechnik München